kontaktieren Sie uns: 06 33 28 12 98
Colombières sur Orb, Karte
 

Sebastien Salavin

Überwachung Angelführer seit 2003, "state BP GEP Freizeitfischerei Absolvent, als Hérault, Marke Haus Parc Naturel du Haut Languedoc gekennzeichnet.
Partners Mouche de Charette - JMC et Daiwa.

Ich habe schon als Kleinkind mit dem Angeln begonnen, und fange Forellen seit sechzehn Jahren durch Spinnangeln, seit elf Jahren durch Fliegenfischen und von Zeit durch Stippfischen. Colombières liegt im Nordwesten des Departements Hérault im oberen Orbtal. Es ist mit der Küstenregion nicht zu vergleichen, sondern ein Berggebiet, mit viel Grün aber sehr starkem mediterranen Einfluss.


Bäche

Alle Wasserläufe gehören zur ersten Kategorie, "Dame Fario" herrscht hier unbeschränkt. Die Angelmöglichkeiten sind sehr zahlreich:

• Der Fluss Orb : Sehr unterschiedliche Gebiete von der Quelle am Südrand der Causse du Larzac bis Valras Plage (1. und 2. Kategorie), hier sind alle Fische und alle Angelarten möglich.
• Die Flüsse : Jaur und Mare ganz in der Nähe, aber auch Agoût (30 min) und Sorgue (45 min) bieten herrliche Reviere, die außer dem Vorhandensein von Forellen nichts gemeinsam haben. Die kaum weiter entfernt gelegenen und landesweit bekannten Gorges de la Vis sind stets einen Ausflug wert.
• Die Wildbäche der Berge: Sie stürzen sich die steilen Hänge des Caroux (1091m) hinab und bieten abwechselnd Wasserfälle und Schluchten, bis sie den Orb erreichen (250m). In Colombières sind Arles und Madale ausgezeichente Reviere mit prächtigen Forrellen. Diese Parcours sind allerdings den Sportanglern vorbehalten.
• Die Raubfische (Hecht, Black-bass, Zander und Barsch): finden sich im Lac du Salagou, im Fluss Hérault und an anderen wenig bekannten Orten... Guten Besuch!

Kerzfristige leistungen

Dazu gehören Führung, technische Beratung, Begleitung zu den Angelspots und, falls notwendig, der Verleih von Material. Der Angelschein geht auf Ihre Kosten, aber das Hérault ist Mitglied des Club Halieutique (Zusammenschluss der Angelorganisationen der Departements). Wenn Sie keinen Angelschein besitzen, werde ich diesen vor Ihrer Ankunft abholen.





Kurs im Werfen beim Fliegenfischen (2 Std.):
Auf der Wiese oder am Wasser zeige ich Ihnen die technischen Grundlagen dieser Angelart, bevor Sie sich auf einen Parcours begeben. Das ist sicher nicht der spannendste Teil, aber eine notwendige Etappe für Anfänger.
• Abendangeln (2-3 Std.) : magischer Moment für alle Fliegenfischer wenn alles stimmt.. Lesen des Flusses, Annäherung des Fisches, Anbieten der Fliege, Gestik und ein wenig Entomologie stehen auf dem Programm (wie auch bei den folgenden Dienstleistungen).
• Halber Tag (4 Std.): Morgens oder abends. Identisches Programm. Alle Techniken kommen in Frage.
• Ein Tag (8 Std.): Ein Vesper nach regionaler Tradition ist inbegriffen. Technik nach Wahl.

Die Lehrgänge

Drei verschiedene Formeln sind im Angebot, das Wochenende, die Woche mit entweder 5 Angeltagen oder 5 halben Tagen, wenn Sie von Ihrem Aufenthalt profitieren wollen, um sich ausgiebeig in der Region umzusehen, was sicherlich eine gute Idee ist. Ich kann Ihnen Material leihen, wenn Sie mich rechtzeitig informieren. Aufenthalte alles inklusive (Angeln, Unterkunft, Verpflegung) mit individueller Gestaltung sind in den Ferienhäusern von France Hérault verfügbar.

 





Bei diesen Lehrgängen lernen Sie, wie die verschiedenen Knoten und Leinen realisiert werden, erfahren etwas über die Familien der Wasserinsekten, die auf dem Speiseplan der Forellen stehen und wie man sie imitiert (Herstellung der Fliegen). Wir erläutern auch das angemessene Material entsprechend der gewählten Technik und wie man es anstellt, "Dame Fario" auszutricksen: Anzug und Ausrüstung des Anglers, Annäherung, Wurf, Auswahl der Fliegen oder Köder, Einholen der Fische, Aussetzen... Wenn Sie es wünschen, begleite ich Sie während des Ausflugs auch außerhalb des Angelns: Restaurants, Weinkeller (AOC Faugères und St Chinian in der Nähe) dürfen bei den Besuchen nicht fehlen!
Aktivitäten für die Begleitpersonen: Wandern, Canyoning, Kanu, Klettern, Mountainbike, Baden, Champignons… oder ans Meer in einer Dreiviertelstunde.

• Die Wochenenden:
Was gibt es nach einer harten Woche Arbeit Besseres, als ein entspannendes Wochenende allein oder mit Freunden am Ufer. Sie kommen am Freitagabend an und wir besprechen kurz das Material, den Angelschein etc. Dann folgen zwei Tage Angeln, Samstag und Sonntag, an den besten Stellen den hohen Kantons des Hérault.

• Die Wochenenden: Was halten Sie von einem kleinen Angelaufenthalt in einer Region, in der die Sonne ca. 300 Tage pro Jahr scheint? Sie kommen am Samstag an und wir besprechen das Material, den Angelschein etc und dann gehts los. Fünf Tage oder halbe Tage der Entspannung erwarten Sie im wunderbaren Rahmen des Naturparks des Haut Languedoc.

In fünf Tagen haben Sie die Gelegenheit, die verschiedenen Wasserläufe der Region zu erkunden: Sturzbäche, Bäche, Fluss und warum nicht, Bergseen. Es ist auch möglich, die Techniken zu wechseln. Sie entscheiden...!
PS: Möglichkeit einer Führung auf anderen Parcours in Frankreich oder im Ausland (2 bis 4 Angler).


Rates

Abendangeln Halber tag Ganzer tag Wochenenden 5 tage
1 erwachsene 50 € 90€ 190 € 340 € 760 €
2 erwachsene 80 € 144 € 304 € 544 € 1216 €
3 erwachsene 105 € 189 € 399 € 714 € 1596 €
4 erwachsene et + 120 € 216 € 456 € 816 € 1824 €
1 kind 45 € 81 € 171 € 308 € 684 €
4 kinder und + 108 € 195 € 410 € 738 € 1642 €

Die Preise dienen nur zur Information, andere, hier nicht genannte Formeln sind möglich.